Gut schlafen ebook Residenzgarten ®

Residenzgarten ® | Schlafstörungen? Endlich gut schlafen, leicht einschlafen, duchschlafen, erholt wach werden… freEbook sponsered by Residenzgarten ®

PS: Chronische Schlafstörungen sind in ziemlich allen Fällen eine Krankheit und bedürfen ärztlicher Behandlung.

Gut schlafen 

9 bewährte Tipps – Residenzgarten ®

Probleme beim Einschlafen

 9 Tipps zum gut schlafen

Kommt Dir das bekannt vor? Du gehst rechtzeitig ins Bett, um für den nächsten Tag erholt zu sein, doch dann liegst du wach, wälzt dich stundenlang  hin und her und kannst nicht einschlafen.

 

Diese 9 Tipps können dir helfen, schneller einzuschlafen, um den nächsten Tag voller Energie zu meistern.

 

Tipp 1: Schaffen Sie die richtigen Ausgangsvoraussetzungen

Sie sollten sich in Ihrer Schlafumgebung richtig wohlfühlen. Eine gute Matratze und bequeme Schlafkleidung sowie eine angenehme Schlaftemperatur sind wichtige Voraussetzungen. Die Raumtemperatur sollte etwa 18 Grad betragen, damit es in der Nacht nicht zu warm und nicht zu kalt ist. Ebenso sollte die Decke der Raumtemperatur entsprechend angepasst sein, sodass Sie nicht frieren und auch nicht schwitzen.

Tipp 2: Schaffen Sie Rituale, schlafen Sie gut

Bereiten Sie sich mit einem persönlichen Einschlafritual auf die Nacht vor. Gehen Sie jeden Abend die gleichen Schritte durch. Machen Sie sich bettfertig, lesen Sie noch ein Kapitel, hören Sie ein Hörspiel oder leise Entspannungsmusik. Ruhige Aktivitäten vor dem Schlafen helfen dabei, Ihren Körper auf die Nacht einzustimmen. Durch einen immer wiederkehrende, ritualisierten Ablauf gewöhnt sich Ihr Körper an den Rhythmus und Sie werden müde.

Tipp 3: Musik zum gut Einschlafen

Beruhigende Klänge und leise Musik mit einem langsamen, gleichmäßigen Rhythmus helfen dabei, dass sich Ihre Muskeln entspannen und der Blutdruck sinkt. Machen Sie die Musik so leise, dass Sie sie gerade noch hören können. So müssen Sie sich konzentrieren, um die Musik wahrzunehmen und geben störenden Gedanken keine Chance Sie zu plagen.

Tipp 4: Geschichten zum Einschlafen

Was bei Kindern zum Einschlafen hilft, ist auch für Erwachsene nicht verkehrt: die Gute-Nacht-Geschichte. Wähle Geschichten, die nicht besonders anspruchsvoll oder interessant sind, sondern absichtlich langweilig. Eine monotone Stimme des Erzählers führt Sie bestimmt in den Schlaf.

Tipp 5: Atemtechniken

Durch eine konzentrierte Atmung vertreiben Sie Grübeleien und können sich entspannen. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie eine Hand auf den Bauch. Atmen Sie langsam ein und aus und spüren Sie, wie sich Ihre Bauchdecke langsam senkt und hebt.

Tipp 6: Verzichten Sie auf Alkohol, Kaffee und schweres Essen

Gelegentlich ein Glas Wein am Abend kann durchaus beim Einschlafen helfen. Zu viel Alkohol schadet allerdings Ihrem Schlaf. Sie werden häufig in der Nacht wach und können dann nur schwer wieder einschlafen. Daher sollten auch Koffein und Nikotin am Abend reduziert werden.

Schweres Essen erschwert ebenfalls das Einschlafen. Der Körper kann dann nicht entspannen, sondern ist damit beschäftigt, das Essen zu verdauen. Kohlenhydrate und Proteine lassen sich leichter verdauen, als fetthaltige Mahlzeiten.

Tipp 7: Smartphone weg

Vor dem Einschlafen sollten Sie nicht mehr aufs Handy schauen. Das Licht von Smartphones und Tablets ist genauso hinderlich wie Tageslicht. Können Sie auf das Smartphone im Bett gar nicht verzichten, sollten Sie zumindest den Nachtmodus wählen.

Tipp 8: Verzichten Sie auf den Mittagsschlaf

Können Sie nicht einschlafen, liegt das eventuell daran, dass Sie schon genug geschlafen haben, zum Beispiel am Tag. Machen Sie regelmäßig einen Mittagsschlaf und können nachts nicht einschlafen, sollten Sie auf den Mittagsschlaf verzichten. Falls Sie doch einen Mittagsschlaf brauchen, sollten Sie nur einen kurzen Powernap von etwa zehn Minuten machen.

Tipp 9: Erzwingen Sie keinen Schlaf

Zwingen Sie Ihren Körper nicht zum Einschlafen, indem Sie immer wieder auf die Uhr schauen und sich sagen, dass Sie jetzt unbedingt schlafen müssen. Denn dabei passiert das Gegenteil: Der Körper fährt hoch und verhindert das Einschlafen. Akzeptieren Sie, dass Ihr Körper gerade nicht schlafen möchte. Sagen Sie sich stattdessen, dass Sie sich auch nur ausruhen können. Wird der Körper zum Schlafen nicht gezwungen, fährt er wieder herunter.

Falls Sie wieder einmal nicht einschlafen können, probieren Sie diese Tipps einfach mal aus und schauen Sie, welche Ihnen am meisten helfen.

Bonus Tipp um richtig gut zu schlafen:

Wenn Sie von einem natürlichen Wundermittel träumen, was Sie auf den ersten Tropfen einschlafen läßt, werden Sie immer wieder enttäuscht.

Wenn Sie sich eine sanfte,

natürliche Einschlafhilfe herbei sehnen,

dann empfehle ich Ihnen

original CBNight von Hempmate

> mehr erfahren & und online bestellen <

Residenzgarten ® Cbd Oel gut schlafen cbnight von Hempmate