Ostern Rezepte für Feiertage Ostersonntag Bilder

Was feiern wir an Ostern und warum sind vorher Gründonnerstag und Karfreitag?

Ostersonntag

Ostern Rezepte für Feiertage Bilder

Ostersonntag: Brauchtum und Bedeutung

Mit dem Ostersonntag beginnt das wichtigste aller christlichen Feste, das Osterfest. Hier erfahren Sie, warum dieses Fest den Christen so viel bedeutet.

Entstehung und Bedeutung des Ostersonntags

Im neuen Testament ist darüber folgende Geschichte zu lesen:
Jesus Christus, Gottes Sohn), fand am K Freitag durch Kreuzigung den Tod und wurde begraben. Doch am Sonntag darauf fanden seine Gefolgsleute plötzlich ein leeres Grab vor und verkündeten, dass Jesus von den Toten auferstanden sei. Als ihnen ihr Herr erschien, feierte alle Welt seine

Auferstehung. So ging jener strahlende Sonntag als Ostersonntag in die Geschichte ein.

Er gilt seither als ranghöchster Festtag im Kirchenkalender. Mit dem Tag der Auferstehung Jesu Christi beginnt offiziell die Osterzeit. Sie dauert fünfzig Tage und endet am Pfingstsonntag.
Bereits am Gründonnerstag läuten die Christen mit Gottesdiensten die Osterwoche ein. Darauf folgt der K Freitag. Da dies jener Tag ist, an dem Jesus ans Kreuz geschlagen wurde, gehört er ebenfalls zu den christlichen Feiertagen.
Am sogenannten K Samstag endet die vierzigtägige Fastenzeit.

Das lässt viele Herzen höher schlagen.

Bedeutete doch das wochenlange Fasten einen Verzicht auf viele Lebensfreuden.

Die Fastenzeit beginnt mit dem Ende der Karnevalszeit am Aschermittwoch und endet am Abend des K samstags. Als Zeichen der Beendigung werden vieler Ortes

Osterfeuer entzündet. Sie sollen ein Symbol des Lichts darstellen und mit ihrem hellen Schein in der Osternacht das Osterfest einleiten.

Wann ist Ostern?

Ebenso wie das jüdische Pessach fest wird das Datum nach einem gebundenen Mondkalender bestimmt. Demnach bildet der Frühlingsbeginn den Ausgangspunkt für die Berechnung.

Ausschlaggebend ist die erste Vollmondnacht nach dem kalendarischen Frühlingsanfang.

Am darauffolgenden Sonntag ist Ostern.

Das bedeutet: 2020 fällt der Ostersonntag auf den 12. April